Travelling the world 2017: Von Sumatra nach Bali

19 08 2017

Lange war es ruhig hier auf diesem Blog. Seit nun mehr als 2,5 Jahren sind wir wieder von unserer Weltreise zurück, da wird es doch mal wieder Zeit für ein Abenteuer und bloggen der neusten Eindrücke von unterwegs! Aber was ist seit dem passiert? Wir haben uns nach unserer Rückkehr gegen die Kleinstadt entschieden und haben eine tolle Wohnung im schönen Hamburg gefunden. Der Arbeitsalltag hat uns bei unseren alten Jobs auch schneller wieder eingeholt als uns lieb war und zwischendurch wurde dann auch das aufgeschobene Berufsexamen mit Erfolg absolviert.  So ganz ohne Reisen ging es aber seitdem auch nicht und so standen in den letzten beiden Jahren Westaustralien, die Niederländischen Antillen,  Italien und London auf der Liste. Dieses Jahr haben wir aber dank vieler, vieler Überstunden  und großzügiger Arbeitgeber die Möglichkeit, sechs Wochen lang durch Indonesien zu reisen. Starten werden wir mit einigen Tagen in Singapur, bevor es weiter in den Norden von Sumatra geht. Hier werden wir im Dschungel nach Orang Utans suchen, in der  Andamanensee die Unterwasserwelt genießen, uns nicht von derzeit aktiven Vulkanen abschrecken lassen und am größten Kratersee der Welt ein paar entspannte Tage verbringen. Danach geht es weiter nach Java und dann irgendwie weiter nach Bali. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Safe travels,

Steffi und Thomas



Aktionen

Informationen

3 Antworten zu “Travelling the world 2017: Von Sumatra nach Bali”

  • Franzi sagt:

    Ich bin gespannt was ihr breichte. Lasst es euch gut gehen. Liebe Grüße Franzi aus Hannover (ich bin scheinbar echt sesshaft geworden)

  • Kreklau sagt:

    Wir wünschen Euch einen wunderschönen Urlaub. Wir freuen uns auf spannende Reiseberichte. Liebe Grüße aus dem kalten Uelzen
    Waltraud und Reiner

  • Brigitte Hildebrand sagt:

    Wir wünschen euch eine gute Reise mit interessanten, vielfältigen und erholsamen Tagen. Kommt gesund wieder nach Hause! Liebe Grüße von Brigitte und Hans-Jürgen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>